Haus-Energiekonzepte für Immobilien

Wer ein Haus bauen möchte, muss sich am Anfang des Bauvorhabens mit der Frage beschäftigen, welcher Haustyp es denn werden soll. Zunächst ist da natürlich die generelle Frage nach der Nutzungsart - soll es ein Einfamilienhaus werden, ein Doppelhaus, ein Mehrfamilienhaus, vielleicht sogar eine Villa? Soll es ein Massivhaus sein, ein Fertighaus oder ein Öko-Haus?

Und letztendlich natürlich die Frage: Soll es ein Energiesparhaus werden? Und wenn ja - welches? Die Wahl des richtigen Haustyps sollte gut überlegt sein, ebenso die des Energiekonzepts. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen diverse Energiekonzepte vor bzw. erläutern die gängigen Bezeichnungen.

Plusenergiehaus

Einfamilienhaus

Ein Plusenergiehaus produziert alle zum Wohnen erforderliche Energie selbst: Heizung, Warmwasserbereitung, Strom, Lüftung.

Infos zum Plusenergiehaus

3-Liter-Haus

Haus

Ein 3-Liter-Haus verbraucht nicht mehr als 30 Kilowattstunden Primärenergie pro Quadratmeter und Jahr.

Infos zum 3 Liter Haus

Energiesparhaus

ökologisch

Hier finden Sie grundlegende Infos zum Energiesparhaus. Bei allen energieeffizienten Haustypen gilt: die Dämmung macht's!

Infos zum Energiesparhaus

Passivhaus

Passivhaus

Ein Passivhaus kommt fast ohne Heizung aus - dafür sorgen effiziente Dämm-Maßnahmen und eine intelligente Hauslüftung.

Infos zum Passivhaus

KfW-Effizienzhaus

Eigenheim

Das "KfW-60-Haus" heißt jetzt "KfW-Effizienzhaus 70". Was es damit auf sich hat, lesen Sie hier.

Infos zum KfW-Effizienzhaus