So funktioniert der Gasvergleich auf Stromtarife.net

Mit unserem kostenlosen Gasvergleich finden Sie den günstigsten Gasanbieter und können eine Menge Geld sparen. Wie der Gasvergleich funktioniert, lesen Sie hier!

Gaspreise vergleichen

Auf Stromtarife.net können Sie nicht nur einen Stromvergleich durchführen, darüber hinaus bieten wir Ihnen auch einen ebenso kostenlosen wie unverbindlichen Gasvergleich an. Denn auch beim Gasanbieterwechsel haben Sie mittlerweile zahlreiche Alternativen zum örtlichen Versorger, so dass Sie mit einem Wechsel ihre Haushaltskasse um mehrere hundert Euro entlasten können.

Wie viel Sie beim Gaswechsel sparen können, zeigt Ihnen unser kostenloser Gasvergleich. Denn bei über 700 Gasanbietern in Deutschland, die oft nicht bundesweit verfügbar sind und möglicherweise noch regional unterschiedliche Preise anbieten, ist es schier unmöglich, den günstigsten Gastarif ohne die Hilfe eines Gasrechners zu finden.

GasrechnungHohe Gasrechnung? Dann wird es höchste Zeit für einen Gasvergleich.© photoGrapHie / Fotolia.com

Nur wenige Angaben zum Gasvergleich nötig

Was Sie für einen Gasvergleich brauchen, ist zunächst einmal ihre Postleitzahl, anhand welcher ermittelt wird, welche Gasanbieter überhaupt in Frage kommen. Darüber hinaus benötigen Sie für den Gasvergleich ihren Gasverbrauch pro Jahr in Kilowattstunden. Diese Angabe entnehmen Sie am besten Ihrer letzten Jahresrechnung. Dort sollten Sie auch die Angabe zur Leistung ihrer Gasanlage finden. Falls nicht, fragen Sie am besten direkt bei ihrem aktuellen Gasanbieter nach.

Diese drei Angaben – also Postleitzahl, Jahresverbrauch und Leistung –geben Sie einfach in unseren Gasrechner ein, schon zeigt Ihnen der Gasvergleich mögliche Gastarife, sortiert nach Preis. (Machen Sie bei der Leistung keine Angabe, so wird ein Wert geschätzt.) Die Suchergebnisse lassen sich noch verfeinern, so können Sie beispielsweise Tarife mit Vorkasse vom Gasvergleich ausschließen.

Beim Gasvergleich auf Preisgarantie achten

Zudem ist es möglich, beim Gasvergleich nur Tarife mit Preisgarantie zu berücksichtigen. Eine Preisgarantie ist besonders dann sinnvoll, wenn für die kommenden Monate Preissteigerungen erwartet werden. Wenn Sie jedoch im Frühjahr einen Gasvergleich machen, ist eine nur sechsmonatige Preisgarantie meist zu knapp, da somit im Herbst – also zum Beginn der Heizperiode, wenn der Gasverbrauch besonders hoch ist – die Gaspreise wieder erhöht werden können. Bei einer Preisgarantie können generell bestimmte Bestandteile, etwa staatliche Abgaben und Steuern, von der Garantie ausgenommen sein. Eine Erhöhung ist dann trotzdem möglich.

Gasvergleich ist unverbindlich und kostenlos

Der Gasvergleich auf Stromtarife.net kostet Sie natürlich nichts. Ganz im Gegenteil: Entscheiden Sie sich nach dem Gasvergleich zum Anbieterwechsel, können Sie noch eine Menge Geld sparen. Viele Tarife können Sie direkt online abschließen. Alternativ können Sie sich auch die Vertragsunterlagen per E-Mail oder per Post zuschicken lassen.

Der Gasvergleich kostet Sie nur wenige Minuten Zeit, doch kann eine große Ersparnis bringen. Also zögern Sie nicht und vergleichen Sie jetzt!